2008

Während einer Papstaudienz von Papst Benedikt XVI sorgen wir für die musikalische Untermalung auf dem Petersplatz.

2006

Wir feiern unser 30-jähriges Jubiläum mit einem großen Konzert in der Stadthalle.
Anlässlich des Geburtstags findet eine Fahrt nach Prag statt
.

2005

Das 2. Olfener Hafenfest wird von der Stadt Olfen und uns präsentiert. Die Gäste haben u.a. die Möglichkeit, Andy Borg live zu erleben.

2004

Zum 2. Mal findet ein Besuch in Velesmes/Frankreich statt.

2003

Wir veranstalten das 1. Olfener Hafenfest in Zusammenarbeit mit der Stadt Olfen. Neben den Valentinos können die Gäste Andrea Berg, die Strandjungs und vieles mehr erleben.

2001

Im Rahmen unseres 25-jährigen Jubiläums führen wir den Großen Zapfenstreich auf dem Marktplatz in Olfen auf. Hierbei spielen wir das erste Mal in den neuen Uniformen. Für die Olfener Vereine wird im Rahmen unserer Geburtstagsparty ein “Spiel ohne Grenzen” veranstaltet.

1999

Zusammen mit dem Werbering Treffpunkt Olfen veranstalten wir „Olfens größte Gartenparty”.

1997

In Eigenleistung wird unser neues Vereinsgebäude hinter der Stadthalle erbaut. In diesem Jahr findet unsere erste Pfingstfahrt statt.

1996

Wir feiern das 20-jährige Jubiläum. Dazu wird der Große Zapfenstreich aufgeführt. Bewohner der französichen Partnergemeinde Velesmes nehmen an den Feierlichkeiten teil.

1995

Zusammen mit dem Werbering Treffpunkt Olfen veranstalten wir ein Sommerfestival.

1994

Wir nehmen an einer Fahrt nach Velesmes/Frankreich teil, um dort dem 50. Jahrestag der Rettung des Dorfes durch Pfarrer Niewind zu gedenken. Die Feierlichkeit wird von uns über 3 Tage musikalisch gestaltet.

1993

Im Rahmen eines von uns veranstalteten Bürgerfestes findet ein Gemeinschaftskonzert aller musiktreibenden Vereine Olfens statt.

1992

Unser Verein wird umbenannt in Musik-Corps `76 Stadt Olfen e.V..
Wir fahren nach Haarskamp/NL und nehmen dort am 60-jährigen Jubiläum der dortigen Blaskapelle teil.

1991

Die Majorettengarde wird aufgelöst. Von nun an konzentriert sich die gesamte Arbeit auf den Musikzug.
Wir feiern unser 15-jähriges Jubiläum zusammen mit den Olfener Bürgern als großes Bürgerfest.
Als Dankeschön an alle Vereinsmitglieder findet in diesem Jahr unser erstes Vereinsschützenfest statt.

1990

Vereinsgründer Leonhard Walterbusch tritt als Vorsitzender zurück und wird zum Ehrenvorsitzenden auf Lebenszeit ernannt.

1989

Bei der 1100-Jahrfeier in Olfen sind wir beim Festumzug mit einem eigenen Wagen vertreten, auf dem die gesamte Blaskapelle untergebracht ist. Wagenthema ist: Hochzeitsfeier im Biergarten.

1988

Das Streben der meisten Mitglieder, in der Abteilung Musikzug mitzumachen, führt zur Auflösung des Fanfarenzuges.

1986

Wir feiern unser 10-jähriges Jubiläum.

1982

Wir lassen  uns ins Vereinsregister eintragen unter dem Namen Fanfaren- Musik- und Majoretten-Corps `76 der Stadt Olfen e.V..

1980

Für dieses Jahr verzeichnet die Chronik 39 Auftritte, davon 12 in Olfen.
Insgesamt 64 Siegespokale sprechen für die Leistung unseres Fanfarenzuges.

1979

Die Majorettengarde, vormals “Rote Funken” des Olfener Kittvereins, wird als freie Tanzgruppe eine Abteilung unseres Vereins.

1978

Bei den Euro-Musiktagen in Bösel erringen wir den ersten Platz in unserer Altersklasse.

Mittlerweile nehmen wir bei diversen Festen, Freundschaftstreffen und Wettstreiten teil.

1977

Wir hatten unseren ersten öffentlichen Auftritt bei den SUS-Stadtmeisterschaften.

Die weitere Entwicklung verläuft sehr erfreulich; die Zahl der Auftritte in Olfen und Umgebung bis hin nach Holland steigt von Jahr zu Jahr.

1976

Die Volkshochschule der Stadt Olfen bietet für das erste Semester folgenden Kurs an:
Aufbau einer Bläser- und Trommlergruppe für Jungen und Mädchen im Alter von 10-14 Jahren.
Leitung: Realschul-Dstv. L. Walterbusch
Ziel: Bildung eines Fanfarenzuges
Das Angebot stößt auf unerwartet großes Interesse. Wir beginnen mit 18 Bläsern und 6 Trommlern.

   
Heute10
Gestern21
Woche10
Monat505
Insgesamt20919